News
Der in Kooperation mit der Buxus Stiftung entstandene Dokumentarfilm VOICES FOR HUMAN RIGHTS ist am 23. April 2018 am Radcliffe Institute for Advanced Study der Harvard University in Cambridge / USA uraufgeführt worden.
Unser Spielfilm-Debüt MY WAY startet um Weihnachten 2019 in den deutschen Kinos.
Parallel dazu erscheint das Buch zum Film MY WAY.


Autor & Regisseur

Während seines Magisterstudiums der Literaturwissenschaft und Philosophie an der Ludwig-Maximilians-Universität legte Jakob Gatzka einen Schwerpunkt auf die Filmananalyse, die aktuell auch Gegenstand seiner Doktorarbeit ist. Neben dem Besuch zahlreicher Seminare in den Bereichen Drehbuch und Film war er Gasthörer an der Hochschule für Fernsehen und Film in München, Regie-Hospitant u.a. beim Tatort in Wien und bei Regisseur Dominik Graf. 

Darüber hinaus hat Jakob Gatzka einige Kurzfilme gedreht. Knapp zwei Jahre war er für Free X - Agentur für Drehbuchautoren und Regisseure in München tätig. Seither arbeitet er als freier Autor und Regisseur.

Ausbildung

2004- 2005, Gasthörer an der Hochschule für Fernsehen und Film München

2005- 2011, Magister der Germanistik und Philosophie, LMU München

Seit 2011, Promotion Neuere Deutsche Literatur (Hauptfach) und Philosophie (Nebenfach) zur Filmanalyse bei Prof. Dr. Friedrich Vollhardt, LMU München

2014, Betriebswirtschaftliche Grundlagen, LMU München

Seit 1998, Teilnahme an diversen Seminaren zum Thema Drehbuch & Film: 

z.B. bei Wolfgang Pfeiffer, Drehbuchschule Berlin, Martin Blankemeyer, Tom Schlesinger, Christoph Szonn, Siegmar Warnecke, Jens Schanze, Markus Bräutigam, Hamid Baroua, Uwe Boll, Philipp Budweg, Bavaria Film bzw. Münchner Filmwerkstatt, Martin Thau, Münchner Drehbuchwerkstatt und Robert McKee in London 


2014, Master-Class bei Jan Harlan und Michael Ballhaus, beide in München


2015, Filmgeschäftsführung bei Markus Yagapen


2015, Master-Class bei Oliver Stone und Michael Haneke, beide in München


2016, Master-Class bei Tom Schlesinger und Keith Cunningham in München


Tätigkeiten

2005, Praktikum „Tatort: Tödliches Vertrauen“, Regie: Holger Barthel, Cult Film

2008- 2011, Studentische Hilfskraft am Institut für Deutsche Philologie bei Dr. Olga Seus und Dr. Klaus Kipf, LMU München, Mitarbeit an Artikeln für die Zeitschrift "Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur" (PBB)

2012- 2013, Volontariat und Assistent der Geschäftsführung in der Drehbuchagentur Free X in München bei Karoline Gallasz, dramaturgische Beratung für Autoren z.B. der SOKO Wismar, Verfassen zahlreicher Lektorate, Einblick in die Bereiche Produktion, Finanzierung und Weltvertrieb von Filmen in den benachbarten K5 Film, K5 International und K5 Media Group  

2013, Hospitanz „Tatort: Aus der Tiefe der Zeit“, Regie: Dominik Graf, Avista Film 

Seit 2017, Tätigkeit als Autor und Filmemacher für die Buxus Stiftung


___________________________

Debug Informationen:
ID =  vita
Dateiname:  index.php?id=vita
SESSION (Desktopmode): 
SESSION (Mobilemode): 
SESSION (Info.): 
Device: computer
CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)

Besucher: 05198

PHP Version:  5.6.38-0+deb8u1

SESSION Variablen:  Zurücksetzen

Server/PHP Informationen:   Anzeigen 


zur  Verwaltung
___________________________ 

___________________________

Debug Informationen:
HEADER: NORMAL
geparst in: 0.355399 Sekunden.

___________________________